< Anhörung zum Bericht „Zukunft der gymnasialen Maturität“
21.06.2019

Schweiz – Nahtstellenbarometer 2019


Mehr Jungs als Mädchen wählen eine Berufslehre. Bei den Maturitätsschulen ist es gerade umgekehrt. Das zeigt das aktuelle Nahtstellenbarometer 2019. Am meisten Jugendliche entschieden sich, am Ende der Schulzeit mit einer Lehre anzufangen (55 Prozent der Männer, 41 Prozent der Frauen). Auf Platz zwei liegen die Maturitätsschulen und ähnliches (29 Prozent der Männer, 45 Prozent der Frauen). Die Plätze drei und vier belegen Zwischenlösungen und Brückenangebote. Auch das Berufsinteresse variiert stark nach Geschlecht. Mädchen wollen vor allem Kauffrau, Fachfrau Gesundheit oder Fachfrau Betreuung lernen. Jungs wollen Kaufmann, Informatiker oder Elektroinstallateur werden.
 
-: Nahtstellenbarometer 2019. gfs.bern.