Kommission Gymnasium–Universität (KGU)

Die KGU ist eine vom VSG und der Vereinigung Schweizerischer Hochschuldozierender (VSH) gemeinsam getragene ständige Kommission. Auf eigene Initiative oder im Auftrag des VSG oder des VSH behandelt sie gemeinsame Probleme der Mittel- und Hochschulen, speziell Fragen, die sich beim Übergang von einer Stufe zur nächsten stellen. In Absprache mit dem Zentralvorstand kann sie auch Aufträge offizieller Organe entgegennehmen.

Aktivitäten

  • Schlussbericht KUGU 3 (Bern 2017) zum Thema "Wissenschaftspropädeutik"
  • Diskussion und Stellungnahme zu aktuellen Fragen an der Schnittstelle zwischen Gymnasien und Hochschulen (z.B. Commitment EDK–swissuniversities, neues Anerkennungsreglement für Lehrdiplome, Einführung Obligatorisches Fach Informatik)

Jahresberichte

2018 / 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008

Co-Präsidium

Dr. Lucius Hartmann Kantonsschule Wetzikon (ZH), Griechisch, Latein, Mathematik, VSG-SSPES
Prof. Dr. Norbert Hungerbühler ETH Zürich, Mathematik, VSH-AEU

Mitglieder aus dem Gymnasium

Dr. Zsolt Balkanyi-Guery Neue Kantonsschule Aarau (AG), Geschichte und Religionslehre, KSGR
Manuel Fragnière Lycée Denis-de-Rougemont (NE), Chemie und Informatik, VSG
Dr. Pascal Frey Neue Kantonsschule Aarau (AG), Deutsch, VSDL
Alexandra Siegrist-Tsakanakis Kantonsschule Wiedikon (ZH), Physik und Mathematik, VSMP

Mitglieder aus der Universität

Prof. Dr. Itta Bauer Universität Zürich, Geographie und Didaktik
Prof. Dr. Christian Hesse Universität Bern, Mittelalterliche Geschichte
Prof. Dr. Norbert Hungerbühler ETH Zürich, Mathematik
Prof. Dr. Claudia Leopold Universität Fribourg, Pädagogische Psychologie
Prof. Dr. Nathalie Vuillemin Université de Neuchâtel, Littérature et savoirs