Aktivitäten

Der VSG beschäftigt sich aktuell mit folgenden Themen:

  • Weiterentwicklung des Gymnasiums: Revision von MAR und Rahmenlehrplan
  • neues Anerkennungsreglement für Lehrdiplome
  • Umsetzung der Teilprojekte 1–4 der EDK zur langfristigen Sicherstellung des prüfungsfreien Hochschulzugangs
  • Entwicklung des ZEM CES (Nachfolgeorganisation der WBZ CPS)
  • Einführung von Informatik als obligatorisches Fach
  • Weiterbildungsangebot für Lehrpersonen Sek II
  • Professionalisierung der Lobbyarbeit und Image der Lehrpersonen
  • Integration weiterer Kollektivverbände
  • jährliche Umfrage zu den Löhnen, zur Pensionskasse und zu den Abbaumassnahmen
  • Studie zu den Entlastungen
  • Studie zu den Unterschieden zwischen den Sprachregionen (Teilzeit und Arbeitsbelastung)
  • Studie zur Motivation von Gymnasiastinnen und Gymnasiasten

Er engagiert sich …

Für Ihre tägliche Arbeit Der VSG setzt sich bei den politischen Behörden für bessere Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte ein, insbesondere in Bezug auf Anzahl Lektionen pro Woche und Anzahl Schülerinnen und Schüler pro Klasse.
Für Ihre Schule Der VSG unterstützt die Kantonal- und Fachverbände. Er setzt sich für eine Differenzierung der Bildungsgänge in den allgemeinbildenden Schulen der Sekundarstufe II ein (Fachmittelschulen, Handelsmittelschulen, Gymnasien).
Für Ihre Weiterbildung Der VSG setzt sich für ein angemessenes Weiterbildungsangebot für Sie ein. VSG-Mitglieder profitieren von einem Rabatt bei Kursen der WBZ CPS.
Für Ihre Information Sie erhalten gratis unsere Verbandszeitschrift Gymnasium Helveticum und unseren Newsletter.
Für Ihre Position Der VSG vertritt die Position seiner Mitglieder in bildungspolitischen Kommissionen und bei den Medien.
Für weitere Vorteile Als VSG-Mitglied erhalten Sie Rabatt bei verschiedenen Unternehmen, die auf gesamtschweizerischer Ebene mit Erziehung und Kultur verbunden sind. Eine aktuelle Liste entnehmen Sie der Homepage.