< Gymnasium – Fördern mit Olympiade
08.04.2018

Pädagogik - Digitale Transformation


Wird die Digitalisierung in der Schule über- oder unterschätzt? Orientierung bietet die Unterscheidung zwischen den Begriffen "Digitalisierung" (E-Mail statt Brief, Beamer statt Hellraumprojektor) und "digitale Transformation", also Prozesse und Produkte, die es früher nicht geben konnte. Dazu gehören z.B. künstliche Intelligenzen, autonome Fahrzeuge, Industrialisierung 4.0. In der Bildung kann man z.B. zeit- und ortsunabhängig Texte, Bilder usw. bearbeiten. Lernplattformen geben individuelle Rückmeldungen. Diese Neuerungen machen den Lernort Schule nicht überflüssig. Doch Lehrpersonen brauchen eine entsprechende Bildung, um die neuen Instrumente einsetzen zu können.

Quelle: Beat A. Schwendimann: Standpunkt. Bildung Schweiz. 27.3.2018