Neuigkeiten aus dem VSG

31.10.2017

Informatik für alle Gymnasiastinnen und Gymnasiasten mit den notwendigen Finanzmitteln

Der Verein Schweizerischer Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer (VSG) begrüsst die von der EDK beschlossene Einführung des obligatorischen Fachs Informatik an den Gymnasien, die er von Beginn an unterstützt hat. Er weist darauf hin, dass zur erfolgreichen Umsetzung genügend Ressourcen bereitgestellt werden müssen. Die Kantone und der Bund sind aufgefordert, durch die...

29.09.2017

Konferenz Übergang Gymnasium–Universität 3

Am 11./12. September 2017 trafen sich mehr als 100 Lehrpersonen, Fachdidaktikerinnen, Fachdidaktiker, Vertreterinnen und Vertreter der Hochschulen sowie aus der Bildungspolitik in Bern zur dritten Konferenz Übergang Gymnasium–Universität (KUGU 3), welche von der Kommission Gymnasium–Universität der VSH und des VSG unter der Leitung von Norbert Hungerbühler und...

08.08.2017

Gute Bildung braucht gute Lehrpersonen

Der Verein Schweizerischer Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer setzt sich für eine optimale Bildung für alle Schülerinnen und Schüler ein und wendet sich mit dieser Medienmitteilung direkt an die Eltern und die Allgemeinheit.  Die Bildung ihrer Kinder ist eines der wichtigsten Anliegen der Eltern und somit auch der gesamten Gesellschaft. Am Gymnasium und an den...

Bildungsticker

18.01.2018

Volksschule Zürich – Stimmung im Keller

Der neue Berufsauftrag, der seit August 2017 für die Zürcher Volksschulen gilt, bringt kaum Entlastung. Im Gegenteil: Er wird benutzt, um auf Kosten der Lehrpersonen zu sparen. Das ist die ernüchternde Bilanz einer Umfrage, welche die...

17.01.2018

Pädagogik – Politik in der Didaktik

Die Kritik an der Methode «Schreiben wie Hören» ist überzogen. Die behauptete Rechtschreibe-Katastrophe ist nicht belegt. Das sagt Prof. Erika Brinkmann im Interview. Laut Brinkmann gibt es keine klaren Belege, sondern nur...

09.01.2018

Schweiz – Bildungsbudget unter Dach

Nach einigem Hin und Her zwischen Stände- und Nationalrat wurde das Bildungsbudget im Dezember 2017 bereinigt. Gemessen am Gesamtbudget für Bildung sind die Abweichungen des Parlaments geringfügig. Die ETH wird mit 52,9 Millionen mehr...